Montag, 26. Juli 2010

Koi

In China waren laut Überlieferungen schon vor 2500 Jahren Farbkarpfen bekannt. Sie entstanden bei der Flusskarpfenzucht, die bereits im 11. Jahrhundert v. Chr. eine große Tradition hatte, denn China ist das älteste Fischzuchtland. Schon vor mehr als 2400 Jahren (zwischen 770 und 476 v. Chr.) während der sogenannten Frühlings- und Herbstperiode, schrieb der chinesische Hofbeamte Fan Li ein Fischzuchtbuch, welches das älteste der Welt ist.

Koiliebhaber sammeln besondere Zeichnungen,so ist ein ganz weißer mit einem mittig plazierten roten Punkt sehr wertvoll weil es die Flagge Japans zeigt.
Koi können je nach Körperbau, Zeichnung und Hautqualität Preise bis in den fünfstelligen Eurobereich erzielen.








die Fütterung der Kois....






Bild 232, Öl auf Holz 25 x 25 cm, Oil on Board ca.9,8 x 9,8 inch
Bieten Sie auf dieses Bild. Mindestgebot 50€. Bid for this painting. The minimal offer is 50 € Senden Sie mir Ihr Angebot, send me an E-MailAbends gegen 20Uhr können Sie per E-Mail den aktuellen Stand erfragen. Gebotsende ist am Vormittag des nächsten Tages 10 Uhr. Der Meistbietende bekommt den Zuschlag und eine Bestätigungsmail.The bids are kept by me until 10am next morning and the highest bidder gets the acceptance of a bid and the confirmation. Feel free to ask for the current price at 8 pm and I try hard to answer you.Verkaufsbedingungen/rules

Kommentare:

  1. Sehr interessante Tiere!
    Gruß Detlef

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Das sieht ja wundervoll aus! Eins deiner Besten!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Alexandra,

    die Traumfische meines Mannes, die stehen noch
    auf meiner tudu-Liste, habe Bedenken mit dem Wasser bei mir, das Dir suuuper gelungen ist.
    Ganz Klasse wieder, wie alle Deine Tiere.

    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen dank

    Anneliese trau dich einfach, ich denke du kannst das. Du weißt ja: "Malen was du siehst"

    AntwortenLöschen