Donnerstag, 12. August 2010

Vergessene Pflanzen 2

Brennessel

Der Begriff Nesseltuch, kurz Nessel, bezeichnet ursprünglich einen aus den Fasern der Brennnessel hergestellten Stoff.Der Stängel vor allem der alten Pflanzen der Großen Brennnessel hat sehr lange und feste Bastfasern. Aus diesen wurde schon vor Jahrtausenden Nesselgarn, Nesselfäden und Stoffe hergestellt. Damit wurden beispielsweise zusammen mit Birkenpech Pfeilspitzen und die Befiederung an Pfeilschäften befestigt. Die Fasern eignen sich ferner zur Herstellung von Stoffen wie zum Beispiel dem Nesseltuch, das fester als Leinen ist, wie auch für Fischernetze und Stricke.Die hervorragenden Eigenschaften der Brennnesselfaser sind unter anderem hohe Reißfestigkeit, extrem hohe Feuchtigkeitsaufnahme, Bauschfähigkeit ähnlich der Baumwolle und ein edler Glanz.Heutiger "Nesselstoff" wird meisst aus Baumwolle imitiert
Quelle :wiki







Bild 248, Öl auf Holz 25 x 25 cm, Oil on Board ca.9,8 x 9,8 inch
Bieten Sie auf dieses Bild. Mindestgebot 50€. Bid for this painting. The minimal offer is 50 € Senden Sie mir Ihr Angebot, send me an E-MailAbends gegen 20Uhr können Sie per E-Mail den aktuellen Stand erfragen. Gebotsende ist am Vormittag des nächsten Tages 10 Uhr. Der Meistbietende bekommt den Zuschlag und eine Bestätigungsmail.The bids are kept by me until 10am next morning and the highest bidder gets the acceptance of a bid and the confirmation. Feel free to ask for the current price at 8 pm and I try hard to answer you.Verkaufsbedingungen/rules

Kommentare:

  1. sie sieht aus, als wächst sie einem entgegen
    schön!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön eichin,

    lass mir ja die WIKI infos in deinem blog, ja ?

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut die gute alte Brennessel... Die Malart kommt gut rüber!
    Weiter so!
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  4. Danke Anna, Anja und Beatrice

    Ja, lasse ich ;-)

    AntwortenLöschen